Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sonstiger in den Mitgliedsstaaten der europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter sind Nicole Schwarz und André Schwarz GbR, Lindenstraße 14, 30559 Hannover.

Personenbezogene Daten

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Eine Ausnahme gilt, wenn es ohne vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 (1)a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6(1)b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dienst Art. 6 (1)c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrecht und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 (1)f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Alternativ kann auch eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse erfolgen, wobei hier Ihre E-Mail-Adresse gespeichert wird (Art. 6 (1)f DSGVO).
Bei Nutzung des Kontaktformulars wird durch das Absenden der Anfrage eine Einwilligung eingeholt (Art 6 (1)a DSGVO).

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetze und Vorschriften vorgesehen ist.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beim Abruf unserer Internetseite werden automatisch und zwingend Daten und Informationen erfaßt, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Dabei werden folgende Daten erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
Das Betriebssystem des Nutzers
Den Internet-Service Provider des Nutzers
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers finden nicht statt.
Als Grundlage gilt Art. 6 (1) f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind; beim Bereitstellen der Webseite ist dies die Beendigung der Sitzung.

Weitergabe der Daten an Dritte

Im Rahmen der Auftragserfüllung ist es notwenig, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anschrift an unsere Dienstleister zur übermitteln. Die Übermittlung der Datenbeschränkt sich auf das beim jeweiligen Auftrag erforderlichen Minimum. (Art. 6 (1)b DSGVO).
Unsere Dienstleistungspartner sind berechtigt, die Daten zur Auftragserfüllung zu verarbeiten, jedoch nicht zu Zwecken der Werbung.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Ihre Daten werden gelöscht, sofern eine keine gesetzliche Verpflichtung und eine Notwendigkeit der Aufbewahrung zur Auftragserfüllung besteht.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sollten Ihre Daten unsachgemäß verarbeitet werden, haben sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: https://www.e-recht24.de