Schwangerschafts-Shooting

By in
Schwangerschafts-Shooting

Im Frühjahr 2018 bekamen wir eine süße Nachricht: Franzi ist schwanger!

Franzi kennen wir seit 2011. Frisch aus dem Urlaub, braungebrannt, braune Haare und gekleidet wie eine griechische Göttin hatten wir ein tolles Photo-Shooting mit ihr.

Wir blieben über die Jahre in Kontakt und aus ihr wurde eine wunderschöne, erfolgreiche Ehefrau.

Fünf Wochen vor ihrem Entbindungstermin trafen wir uns bei ihr uns ihrem Ehemann zuhause und suchten uns schöne Orte für unser Photo-Shooting.

Ein Sommertag mit über 30 Grad bereits am frühen Morgen. André und ich schwitzten wie verrückt, und die liebe Franzi hat anscheinend ihre eigene Klimaanlage, denn sie war weder verschwitzt noch rot im Gesicht.

Ein Phänomen, welches ich diesen Sommer öfter bei unseren Schwangerschafts-Shootings bei über 30 Grad erleben durfte.

In unserer mobilen Umkleide wechselte Franzi in ihr erstes Kleid: ein petrolfarbener Traum mit langen Schleppen.

30 Grad und kein einziges Lüftchen. Also was mit den Schleppen machen?

Unsere Männer haben fleißig mit angepackt und dem Kleid den nötigen Schwung verpasst. Einfach wunderschön, aber harte Arbeit bei dem Wetter, denn es waren einige Versuche nötig, bis wir zufrieden waren mit dem Ergebnis.

Erstes Kleid fertig, also in die Umkleide und in ein Kleid in beige mit Schleppen, dazu ein Haarkranz.

Da hatten wir wieder unsere griechische Göttin, diesmal in blond.

Da Franzi und Björn durch ihre beruflichen Social-Media-Tätigkeiten kameraerfahren sind, verlief das Shooting mit den beiden schnell.

Daher nutzen wir die Zeit, um noch ein paar Photos in weiteren Kleidern zu machen.

Björn zeigte sich neben seiner Franzi als stolzer Ehemann und Bald-Vater.

Nach 1,5 Stunden war das Shooting vorbei und nach einem kleinen Plausch fuhren André und ich wieder nach Hause, bei strömenden Regen.

Manchmal muss man eben Glück haben.

Franzi und Björn sind nun bereits stolze Eltern von der kleinen Malia, welche wir als Neugeborene fotografieren durften.